Maschinenpflege

Mit niedrigen Temperaturen spülen ist zwar energiesparend, kann aber u.U. auch zu Fettablagerungen führen. Wir empfehlen Dir, ab und zu einen Spülgang über 50°C laufen zu lassen.

Mit dem neuen Spülmaschinen Reiniger kannst Du regelmäßig Deine Maschine reinigen.
Er entfernt zuverlässig Kalk, Schmutz, Ablagerungen  und  Gerüche,  besonders  an unzugänglichen Stellen, wie Trommel, Leitungen, Heizstäben und anderen schwer erreichbaren Teilen. Die
regelmäßige  Anwendung  schützt  Deine  Maschine, sorgt für energiesparendes Waschen und verlängert die optimale Leistungsfähigkeit der Waschmaschine. Dazu gibst Du einen Beutel = 100g Spülmaschinen Reiniger in die leere Spülmaschine (in das Dosierfach und den Rest einfach in den Spülraum leeren) und startest einen Spülgang mit möglichst hoher Temperatur, aber ohne Vorspülen.

Du kannst auch Deine Maschine einmal mit ca 100g (4 Esslöffel) Sauerstoffbleiche ohne Geschirr mit hoher Temperatur laufen lassen. Damit säuberst du die Maschine von Bakterien und Gerüchen.

Wenn Du die Maschine von Kalkablagerungen befreien willst, dann lass die Maschine leer mit ca 8 Esslöffeln BIO Entkalker von Klar EcoSensitive bei mindestens 50°C laufen.

Natürlich solltest Du regelmäßig die Türdichtungen abwischen und das Sieb leeren.